Apfelkuchen-vegan-saftig

Saftiger veganer Apfelkuchen

Heute gibt’s zum Samstagskaffeetrinken Apfelkuchen. Dieser steht bei der diesjährigen so reichlichen Apfelernte ganz weit oben auf der Liste der schnell gebackenen Lieblingskuchen. Er lässt sich mit 15-20 Minuten Zubereitungszeit und maximal 40 Minuten Backzeit innerhalb von einer Stunde zubereiten, wenn sich spontan Gäste zu Kaffee und Kuchen ankündigen. Auch nicht-vegan lebende Menschen sind begeistert von diesem Apfelkuchen mit Nüssen.

Saftiger-Apfelkuchen

Apfelkuchen-ohne-ei

Zutaten:
100 g Zucker

1 Pack Vanillezucker
1 Prise Salz
400 g Dinkelmehl
2 TL Weihenstein und 1 TL Natron
250 ml Sojareisdrink (oder Sojamilch)
120 ml Sonnenblumen-Öl
5-6 mittelgroße säuerliche Äpfel
50 g gehackte Mandeln oder Walnüsse
1 gehäuften TL Honig

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker, Salz, Mehl, Weihenstein und Natron in eine große Schüssel geben und vermischen.

Sojamilch und Öl hinzugeben und kräftig rühren, sodass glatter fester, leicht zäher, Teig entsteht.

Äpfel schälen, vierteln und Gehäuse entfernen. Geviertelte Äpfel zu zwei Dritteln einschneiden, sodass der Eindruck von “geschnittenen Scheiben” entsteht.

Kuchenbackform (in meinem Falls ist das eine rechteckige Form mit den Maßen 25 x 30 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben und breit streichen.

Die geschnittenten Apfelstücken locker auf dem Teig verteilen und kräftig in den Kuchenteig drücken, sodass sie fast auf dem Boden der Form liegen.

Ofen auf 170° Grad vorheizen.

Einen reichlichen TL Honig in eine kleine Schüssel geben. Da mein Honig sehr fest ist, gebe ich zwei EL heißes Wasser – kurz im Wasserkocher aufgekocht – hinzu, damit sich der Honig besser streichen bzw. mischen lässt. Mandeln oder Walnüsse zum Honig in die Schüssel geben und kräftig rühren, sodass eine zähe Masse entsteht.

Mandel-Honig-Masse auf den Kuchenteig streichen. Kuchen in den Ofen schieben und für ca. 35-40 Minnuten backen, bis der Kuchen leicht gebräunt ist und die Stäbchenprobe glückt.

PS: Wenn ihr den Kuchenteig dünner mögt, lassen sich auch problemlos zwei Kuchen aus dieser Masse und in der Größe von ca. 25 x 30 cm herstellen. Je nach Lust und Laune variiere ich damit.

Kuchen-mit-Äpfeln-vegan

Apfelkuchen-vegan

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.