Wochenrückblick 45/2012.

Selbstgenäht// Viel. Farbenfrohe Kinderwendetaschen. Ballbird-Stulpen. Stecknadelkissen. XXL-Shopper mit großen Seitentaschen.

Selbstgelesen // “Vielleicht sollten wir manchmal einfach das tun, was uns glücklich macht und nicht das, was vielleicht am besten ist.”

Selbstgegessen // Würzfleisch. Brunch.

Selbstgeplant // Lemontarte. Lauftreff.

Selbstgetrunken // Tee.

Selbstgesehen // Was es nicht alles gibt: Ein Blog voll von genialen Brot-Rezepten.

Selbstgeklickt // Gürteltasche in den virtuellen Shop verschoben. Broschen mit Fuchs oder Fisch. Martinimarkt in Grimma.

Selbstgeärgert // Hab ich mich an der Kasse doch verleiten lassen, die [blöde] Kochzeitschrift mit Weihnachtsplätzchenrezepten zu kaufen. Die Fotos sind eindeutig besser als die gewöhnlichen Rezepte.

Selbstgekauft // Bügelvlies. Schwarze Stiefel.

Selbstgebastelt // Shop befüllt. Passwortliste.

Selbstgefreut // Mittags am freien Tag beim Lieblingschinesen. Über den Link zum Filmfestival auf Arte.

Selbstgehört // Beine nicht übereinanderschlagen. Heute kein Sport. Viel trinken.

Selbstgedacht // Habt ihr euch schon mal mit je einem Bein auf zwei Wagen gestellt? Mein Gingko hat auch Herbst…

Selbstgelacht // Beim Filmdreh.

Selbstgemacht // Lebkuchenteig angerührt. Halbtags gearbeitet.

Selbstgebacken // Brötchen. Früchtebrot.

 

Nach einer Idee von Fräulein Julia.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Lieblingsort in Leipzig: Rosental | eisRINA

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.